Вівторок, 17.10.2017, 03:15
Ви увійшли як Гість | Група "Гості" | RSS

                  Українська діаспора Берестейської області                                         


Вітаю Вас Гість

  DIE UKRAINISCHE DIASPORA

  Берестя-Пінськ-Малорита-Кобрин-Дрогичин-Іванове

Каталог статей

Головна » Статті » Мои статьи

Polesien
Die wichtigsten Städte sind Brest und Pinsk, wichtigste Flüsse sind der Prypjat (weißruss. Prypjaz) und der Horyn. Landschaftlich ist das Gebiet eine weit ausgedehnte, waldreiche Flussniederung; es dominieren vor allem südlich des Prypjat die riesigen Prypjazsümpfe. Es gibt vornehmlich Holzwirtschaft. Mit etwa 90.000 km² Fläche sind die Prypjazsümpfe das größte Sumpfgebiet Europas. Während der Schneeschmelze verwandeln der Prypjat und seine Nebenflüsse die Niederung in eine Wildnis aus Seen, Sümpfen und Waldinseln.

Seit dem Frühmittelalter war Palessje Teil der Kiewer Rus. Nach dem Mongolensturm von 1241 fiel das Gebiet unter den Einfluss des Großfürstentums Litauen und wurde im Zuge der Lubliner Union von 1569 Teil von Polen-Litauen. Nach der Dritten Teilung Polens 1795 gehörte Polesien zum Russischen Reich.

Zwischen 1920 und 1939 kam der Gebietsteil westlich des Horyn wieder zu Polen, der östliche zur Sowjetunion. In den 1930ern gelang es der polnischen Regierung, einen großen Teil der Sümpfe trockenzulegen.
Категорія: Мои статьи | Додав: Chmara (21.08.2009)
Переглядів: 580 | Рейтинг: 5.0/1 |
Всього коментарів: 0
Ім`я *:
Email *:
Код *:
Меню сайту
Форма входу
Категорії розділу
Мои статьи [23]
Пошук
Статистика

Онлайн всього: 1
Гостей: 1
Користувачів: 0
Copyright MyCorp © 2017
Зробити безкоштовний сайт з uCoz